Windmühlenschule

Die 4a auf Klassenfahrt

Endlich dürfen wir wieder auf Klassenfahrt gehen!

Die Klasse 4a mit Frau Lange ist von ihrer Reise schon wieder zurück und berichtet hier, was sie unternommen und erlebt hat.

Klassenfahrt:4b.:2JPG
Klassenfahrt:4b:3
Klassenfahrt:4b:4
Klassenfahrt:4b:5
previous arrow
next arrow
Shadow

Katholische Kirche Sankt Stephan, Chagall und die 7b

Nachdem wir uns im Unterricht mit den drei großen Weltreligionen Christentum, Islam und Judentum beschäftigt und bereits eine Moschee besichtigt haben, besuchten wir am Donnerstag, 20.01.2022, gemeinsam mit Frau Roth und Frau Seegräber die Kirche St. Stephan am Gautor

Sie ist wegen den Fensterbildern des Künstlers Marc Chagall weltberühmt. Sankt Stephan ist die einzige deutsche Kirche, für die der jüdische Künstler Fensterbilder herstellte. 

Wir erhielten eine großartige Führung von Herrn Kirsch, für die wir uns auch an dieser Stelle noch einmal bedanken möchten. 

Er erklärte uns einzelne religiöse Szenen aus den Fensterbildern, unter anderem: die Opferung Isaaks durch dessen Vater Abraham/ Moses und die 10 Gebote auf der Steintafel/ Adam und Eva im Paradies – der erste Sündenfall mit dem verbotenen Apfel/ die Schöpfungsgeschichte – Entstehung der Menschen mit dem Regenbogen als Geschenk Gottes nach der Sintflut. 
Als besonderes Highlight durften wir ganz nah an die Fenster heran und uns die Bilder aus dem Altarraum heraus betrachten. Im Anschluss stiegen wir 200 Stufen auf den Kirchturm. In ca. 120m Höhe befindet sich die Glockenstube mit den vier Kirchglocken: Stephanus, Willigis und Maria von Magdala und ihrer alte Schwester Beatrix. Noch eigene Meter höher hat man einen gigantischen Rundblick über die gesamte Stadt. Hier befand sich früher der Wohn- und Arbeitsraum des Mainzer Feuerwächters, der Tag und Nacht alle 15 Minuten seine Runde drehen musste, um zu überprüfen, ob es irgendwo in der Stadt brannte. Der Abstieg über die enge Wendeltreppe war noch abenteuerlicher als der Aufstieg und wir waren froh, als wir alle sicher unten ankamen. 

Nachdem wir uns von Herrn Kirsch verabschiedet hatten, fuhren wir mit der Straßenbahn zurück zur Schule. Nun freuen wir uns auf den Besuch in der Synagoge. 

image0
image1
image2
image3
image4
image5
image6
image7
image8
previous arrow
next arrow
Shadow

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen