Autor: Monika Fritsche

Tag der Offenen Tür 2020

Am Samstag, den 07. März, war unsere Schule von 9 bis 12.40 Uhr für Gäste und interessierte Menschen geöffnet. Die zahlreichen Besucher hatten von 10 bis 12 Uhr Gelegenheit, bei den verschiedenen Unterrichtsangeboten in den Klassenräumen zuzuschauen. Daneben gab es Informationsplakate und -stände, die Einblick in unseren Schulalltag gewährten. So konnte mit Vertreterinnen und Vertretern unserer Schulsozialarbeit gesprochen oder die Arbeit der Logopädin und der Ergo-Therapeutinnen kennengelernt werden. Zwischendurch war für die Gäste Gelegenheit, sich am reichhaltigen Kaffee- und Kuchenbuffet des Schulelternbeirates zu stärken. Außerdem lud der DressShop zum Shoppen ein, und in der Leseinsel konnten kleine Lesezeichen gestaltet werden. Wunderschöne Deko-Objekte aus Ton verkaufte die Töpfer-AG, und unter der Leitung von Herrn Bald wurde im Treppenhaus gesungen und gerappt. Nach einer Führung durch das Schulgebäude informierte Herr Daum um 12 Uhr in der Mensa über das Thema „Gutachtenerstellung“ (Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs).

previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Vorlesewettbewerb Stadtentscheid

Nachdem Juram Ende letzten Jahres als bester Leser unserer Schule den Vorlesewettbewerb gewann, reiste er am Mittwoch, den 12. Februar zum Stadtentscheid in das historische alte Rathaus nach Gonsenheim.
Ganz souverän und flüssig trug er seine Fußballgeschichte vor und begeisterte die Jury so sehr, dass er den Stadtentscheid als bester Vorleser der Mainzer Förderschüler gewann!

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Fastnachtsdisco 2020

Obwohl es noch eine Woche dauert bis zu den „Närrischen Tagen“, fand am Freitag vor den Winterferien schon unser großes Fastnachtsfest mit Disco statt. Die Unterstufenklassen hatten dafür – mit Unterstützung einiger großer Schülerinnen und Schüler – die Mensa ausgeräumt und dekoriert. Mit Herrn Bald hat die Schule jetzt sogar einen eigenen DJ, der dort für Partystimmung sorgte. Nach Fastnachtsfrühstück im Schulgang, im Schülerbistro oder in den Klassen durften zuerst von 10 bis 11 Uhr die „Kleinen“ in der Disco feiern, danach waren dann die „Großen“ dran. So herrschte den ganzen Vormittag über ausgelassene Partystimmung im ganzen Haus.

Schöne Ferien und HELAU!

previous arrow
next arrow
Shadow
Slider