Windmühlenschule

„Let’s bake cookies!“

In dem gemeinsamen Englischprojekt „Let’s bake cookies!“ haben die Klassen 4a und 6b zusammen Kekse gebacken. Die Schüler haben das Rezept in englischer Sprache vorbereitet und dabei viele neue englische Wörter gelernt. Mit englischer Anleitung wurden dann in der Schulküche viele leckere „chocolate chip cookies“ gebacken, die anschließend noch warm mit winterlichem Kinderpunsch gemeinsam verzehrt wurden.

Cookies1
cookies2
cookies3
cookies4
cookies8
cookies6
cookies7
previous arrow
next arrow
Shadow

Martinsfest 2021

Am 11. 11. 2021 trafen sich alle Kinder der Klassen 1 bis 4 mit ihren wunderschön gestalteten Laternen auf dem Schulhof der Windmühlenschule.
Von dort führte uns unser Laternenumzug  bis zur Alten Ziegelei.

Die Klasse 5a hatte bereits ein Martinsfeuer angezündet, an dem wir unsere Martinslieder singen konnten. An die Legende vom Heiligen Sankt Martin erinnerte uns ein kleines Theaterstück der Klasse 5a. Alle Schauspieler konnten Ihre Rollen auswendig und spielten wunderschön und anrührend.

Wie Sankt Martin konnten wir auch miteinander teilen, nämlich die vom Förderverein gespendeten Martins-Weckmänner. Die ließen wir uns anschließend bei unserem Martinsfrühstück schmecken. Zum Aufwärmen gab es heißen Tee und heißen Saft.

Bevor wir wieder zur Schule aufbrachen, durften wir unsere Laternen in den dunklen „Tunnelgängen“ der Alten Ziegelei leuchten lassen.

Martinsfest 1
Martinsfest 2
Martinsfest 6
Martinsfest 5
Martinsfest 7
Martinsfest 8
Martinsfest 9
Martinsfest 3
previous arrow
next arrow
Shadow

Ergebnisse unserer Antirassismuswoche

Diese Woche haben sich alle Klassen durchgängig und immer wieder mit dem Thema Rassismus beschäftigt. Dabei haben die Schüler*Innen viel über die Entstehung und die Ursachen von Diskriminierung und die Gründe für Beleidigung und Benachteiligung von Menschen aufgrund ihres „Anderssein“ gelernt, konnten darüber sprechen, welche Erfahrungen sie selbst schon in solchen Situationen gemacht haben und ihre Eindrücke in unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten umsetzen. So sind auch die Ergebnisse in den Klassen „vielfältig“ und wunderschön ausgefallen. Hier zunächst ein paar Beispiele aus der Unterstufe:

Die Klasse 1/ 2 (Frau Westrich) hat sich am Buch „Ich bin anders wie du – ich bin wie du“ orientiert und sich erst einmal damit beschäftigt, was wir mögen (Lieblingsessen und Lieblingsfarbe) und dann im Laufe der Woche angeschaut, wie wir aussehen und festgestellt, dass wir alle, ganz egal, wie wir aussehen, gleiche Dinge gut finden und trotzdem ganz unterschiedlich sein können. Entstanden sind dabei Gesichtsbilder, die die Kinder von sich selbst gestaltet haben.

Die Klasse 2 (Frau Lidy) hat das Bilderbuch „Irgendwie Anders“ gelesen und viele Bilder dazu gemalt. Die Kinder haben festgestellt:
–   Wir sehen alle anders aus,
–   wir haben unterschiedliche Lieblingsfarben,
–   mögen verschiedene Spiele und
–   sind alle auf einem anderen Gebiet besonders gut.
Trotzdem oder gerade deshalb sind wir eine (Welt-)Klasse. Wir sind alle „irgendwie anders“, aber und wir vertragen uns. Deshalb sitzen wir alle eng bei einander auf unserem „Eine- Welt-Klasse-Sofa“.

Die 3. Klasse (Frau Peuchert) gestaltete eine „Gesichtscollage“ und sie nannte das so entstandene Bild „Wir sind alle wuschelpuschel!“

In der Klasse 4a (Frau Lange) entstand ebenfalls eine Collage, dieses Mal aus Händen, die in (vielen verschiedenen) Hautfarben bemalt wurden.

Auch in der Klasse 4b (Frau Schröter) wurde mit dem schönen Buch „Irgendwie Anders“ gearbeitet. Eine Mama brachte Schmuck aus Pakistan in die Klasse mit und es entstand ein Plakat zur Aussage „Es ist normal, verschieden zu sein“. Dazu passten dann auch die Popkorn-Tüten zum Film!

Die Klasse 5/6 (Frau von Witzleben) schreibt: Diese Hände sind von uns. Da ist unser Land und Hautfarbe. Wir haben das gemacht um zu zeigen, dass jeder eine andere Hautfarbe hat. Keiner soll ausgeschlossen sein. Keiner soll beleidigen. Also hört auf mit Rassismus: Mensch ist Mensch!

 

Klasse1:1
Klasse1:2
AndersVertragen1
AndersVertragen,2
AndersVertragen3
AndersVertragen4
AndersVertragen5
AndersVertragen6
AndersVertragen7
AndersVertragen8
AndersVertragen9
wuschelpuschel1
wuschelpuschel2
wuschelpuschel3
wuschelpuschel4
wuschelpuschel5
wuschelpuschel6
wuschelpuschel7
Tanja:4a
IrgendwieAnders1
IrgendwieAnders2
IrgendwieAnders3
IrgendwieAnders4
IrgendwieAnders5
Antirassismus:Ina
previous arrow
next arrow
Shadow
Auch in den höheren Klassen setzten sich die Schüler*Innen intensiv mit dem Thema auseinander.
Der Handabdruck macht keinen Unterschied. Das zeigt die Klasse 6b (Frau Gans und Frau Fritsche) mit ihrem Plakat.
So bereitete die Klasse 7c (Herr Grundei) ein „Internationales Buffet“ mit Leckereien aus aller Welt vor. Daneben entstand auch ein Plakat mit Handabdrücken zum Klassenmotto „Wir sind eine WeltKlasse – das ist gut so!“
In der Klasse 8b (Frau Heil) positionieren sich die Schüler*Innen mit ihrer Collage gegen „Ausgrenzung“ von Menschen.
Die Klasse 9b (Herr Rapp/Frau Fritsche) wiederum setzte sich mit dem – im Vorjahr von der damaligen Klasse 10a geschriebenen – Rap-Song gegen Rassismus auseinander : „Wir sind alle gleich – anders.“ So heißt es darin u.a. „Wir unterscheiden uns, mal weniger mal mehr, aber nicht in unserem Wert, unserer Würde unserem Herz. Jeder kennt Freude, kennt Schmerz, es gibt so viele Gemeinsamkeiten, warum sinnlos streiten, statt sich einander die Hand zu reichen…..“ Auf unterschiedliche Weise verarbeiteten die Schüler*Innen dann den Text mit ihren Schattenprofilen, in denen ebenfalls alle Unterschiede, die Ursache für Diskriminierung sein könnten, wie Haar- und Hautfarbe, sozialer Status, Herkunft usw., verschwinden.
So gestaltete auch die Klasse 10b (Frau Mücke) in der Auseinandersetzung mit der Kunst von Banksy ein Plakat, in dem sie Begriffe wie Toleranz, Freiheit, Gerechtigkeit, Gemeinschaft, Freundschaft usw. darstellte.
Handabdruck1:6b
Handabdruck2:6b
Intern.Buffet:7c
EineWEltklasse7c
Kl. 8b:Heil
Allegleich anders1:9b
Allegleichanders2:9b
Allegleichanders3:9b
Banksy:10b
previous arrow
next arrow
Shadow

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen