Werkstatttage in der Handwerkskammer Rheinhessen

Zur Zeit absolvieren die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse ein Praktikum in der Handwerkskammer Rheinhessen, die sogenannten Werkstatttage. Zwei Wochen haben sie dort die Möglichkeit, in insgesamt vier Berufsfeldern konkrete und praktische Erfahrungen zu sammeln.

So verbrachten sie die ersten Tage im Berufsfeld HOLZ, wo sie ein Werkstück herstellen und dabei die Werkzeuge und Maschinen eines Schreines ausprobieren durften. Danach sollten sie  im Rahmen eines Planspiels im Berufsfeld WIRTSCHAFT und VERWALTUNG durch Aufgabenstellungen am PC lernen, welche Lebenshaltungskosten mit dem eigenen Lohn zu bestreiten sind und welche Ämter und Institute man als Bürger aufzusuchen hat (Bürgerservice, Versicherungen, Banken usw.). In der zweiten Woche lernen die Schülerinnen und Schüler dann noch die Berufsfelder FRISEUR/IN und METALL kennen. Eine tolle Gelegenheit, auszuprobieren, für welchen Beruf man geeignet ist und in welche Richtung man beruflich gehen möchte.

previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.